Zuletzt aktualisiert am 21.07.2017
Weitere Informationen siehe unter Aktuelles/Verein oder Bilderbuch oder Veranstaltungen

Aktuelles Deutschlandwetter zur Tourenplanung findet Ihr hier oder hier

Jahresplanung 2017 ist ONLINE

Monatlicher MFA-Stammtisch

Bitte vormerken und im Terminplaner eintragen!!!

Der nächste Stammtisch wird in Kürze bekanntgegeben.

Liebe MfA'ler, liebe MfA'lerinnen,

wie in unserem Terminkalender aufgeführt findet die Backnanger Kartmeisterschaft 2017 beim Indy Cart beim Erlenwäldchen statt.

Es ist die 20-igste Backnanger Kartmeisterschaft und auch die letzte mit Lutz Bensinger als Organisator.

Das große Finale findet am Samstag, 09. September 2017 auf der Indy Cart Bahn im Backnanger Gewerbegebiet Kuchengrund statt.

Die Teilnehmer werden sich um 16:00 Uhr treffen. Es werden diesmal 2 Wettbewerbe stattfinden.

Die Backnanger Stadtmeisterschaft (Profis) wie in den Vorjahren und der Backnanger Stadtpokal (ehemalige Teilnehmer).

Wir werden beim um den Stadtpokal fahren. Insgesamt werden es 8 Teams sein.

Das Team besteht aus 6 Personen (darunter mindestens eine Frau)

Wir werden mit unseren roten Overalls einheitlich antreten.

Die Teilnehmer werden später noch über die genaueren Details informiert.

Damit wir die besten Fahrer und Fahrerin an den Start schicken können, müssen wir vorher nochmals Trainieren.

Wir werden uns in der KW 35 und KW 36 zum Training beim Indy Cart treffen.

Interessenten bitte bis zum Sa. 26.08.2017 bei Charly Mayer per Mail unter charly@heizungs-mayer.de anmelden.

Es sind selbstverständlich auch die „Jungen Fahrer und Fahrerinnen“ eingeladen. Ich bitte diese über die Ausschreibung zu informieren.

Die beiden Trainingstermine werden dann noch rechtzeitig mitgeteilt.

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen und auf eine Erfolgreiche Kartmeisterschaft. Unsere Chancen stehen diesmal gut J.

 Grüße
Charly

Planung Fronleichnam's Ausfahrt 2018 - 31. Mai 2018

Gerade von der Fronleichnam's Ausfahrt 2017 wieder da und schon laufen die Planungen für das nächstes Jahr auf Hochtouren. Anbei die Info's dazu:

Liebe Mitglieder/-innen,

nachdem unser Themme nach der diesjährigen Ausfahrt mal eine schöpferische Pause einlegen möchte, habe ich mich bereit erklärt, die Ausfahrt des nächsten Jahres zu organisieren.
 
Dies fällt mir umso leichter, als wir uns entschlossen haben, einmal wieder in heimischen Landen zu bleiben und unseren allseits beliebten Gasthof zum Bräu in Kollnburg (www.zum-braeu.de) als Bleibe zu buchen.


Familie Schlecht hat wieder ausreichend ihrer schönen Zimmer für uns reserviert, trotzdem bitte ich Euch, mir so schnell wie möglich Rückmeldung zu geben, Ihr wisst, das Bräu ist ein beliebtes Ziel und hat keine Probleme seine Zimmer loszuwerden. Daher bekommen wir auch nur 5 Einzelzimmer.
 
Die Anmeldung konnte mir noch keine Fixpreise nennen, momentan sieht es so aus:
 
5   Einzelzimmer   ca.       € 89,--
13 Doppelzimmer ca.       € 84,-  – € 90,--
 
jeweils pro Person mit allen bekannten Leistungen.
 
Feste Preise bekomme ich erst im Oktober.
 
Die Preise sind also auch nicht mehr ganz so wie sie mal waren ;-)…(logisch nach 10 Jahren)
dazu gibt’s evtl. eine Pauschale wie das diesjährige Bike & Steak für € 295 pro Person für 3 Nächte mit Massage und Bierkrug etc.
 
Also, ran an die Tasten und anmelden, wer zuerst kommt, malt zuerst, zumindest für die Einzelzimmer, eins ist allerdings schon weg ;-)
 
Anmeldungen unter dieter.eblen@wuerttembergische.de oder 0170-7728155.
 
Liebe Grüße
 
Euer
 
Dieter

Neues zum Thema Motorrad unter Motorradonline http://www.tourenfahrer.de

Im Jahr 1976 fuhren Wilfried Bauer, Dieter Kienzle, Werner Dreher, Klaus Hamann, Joachim Sinn und Wilfried Unkauf mit ihren Mofas/Mopeds in den Schwarzwald nach Dornstetten in den Urlaub. 
In der Folge war die Idee geboren mit den Zweirädern mehr zu unternehmen/erleben und auch einen Verein zu gründen. Im Jahre 1978 verfügen die ersten der Clique bereits über richtige Motorräder und der Personenkreis erweiterte sich ständig.
1981 wurden die ersten Motorradtreffen besucht wie z.B. das BMC-Treffen in Burghausen, Motorradtreffen in Ketsch, 1981 in Memmingen und Ratzenried,
1982 in Walldürn. Später folgten dann Treffen in Obing und Schenefeld bei Itzehoe. Die Treffen BMC, Obing und Schenefeld wurden jahrelang besucht, der ein oder andere schaut auch heute noch dort vorbei. Hinzu kamen allerlei sonstige Ausflüge an den Bodensee, zum Elefanten-treffen nach Salzburg, Osterausfahrten, Wanderungen am 1.Mai, Spalierfahrten zu Hochzeiten und vieles andere.
Bereits in den Anfangsjahren wurde dann beschlossen ein eigenes MFA-Treffen auf die Beine zustellen. Zu diesem Zweck kam es am 11.11.1983 in der Werkstatt der Fa. Goller zur Gründungsver-sammlung der Motorradfreunde Aspach e.V.
Weitere Informationen siehe Chronik Teil 1 und  Teil 2